BTK Logo

btk
btk  Pressemitteilungen

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

btk Gefahren unterm Weihnachtsbaum
Die Bundestierärztekammer warnt vor weihnachtlichen Gefahrenquellen
BTK Berlin (13.12.2016) | Kurz vor der „heißen Phase“ der Weihnachtstage gibt die BTK Tipps, wie auch die tierischen Hausgenossen die Feiertage gut überstehen. Schließlich soll der (in der Regel) unvermeidbare Weihnachtsstress ja nicht noch durch eine durchwachte Nacht im Notdienst einer Tierklinik getoppt werden …
btk Bloß keinen Welpen unterm Weihnachtsbaum!
Die BTK warnt vor tierischen Weihnachtsschnäppchen
BTK Berlin (02.12.2016) | Tiere unterm Weihnachtsbaum sollten stets tabu sein. Um keine böse Überraschung zu erleben, gilt dies in besonderem Maße für „Schnäppchenwelpen“ oder Rassen mit Qualzuchtmerkmalen wie Mops oder Englische und Französische Bulldogge – Hunde, die auf der Liste der Begehrlichkeiten ganz oben stehen.
btk Keine Werbung mit Mops & Co.!
Offener Brief an Firmen, die mit Tieren mit Qualzuchtmerkmalen werben
BTK Berlin (27.10.2016) | Die AG „Qualzuchten“ unter dem Dach der Bundestierärztekammer hat in einen offenen Brief an Firmen appelliert, auf die Darstellung von Rassen zu verzichten, die aufgrund bestimmter Merkmale unter massiven gesundheitlichen Problemen leiden.
btk BARFen – aber richtig!
BTK warnt vor Fehlern bei der „angesagten“ Rohfütterung
BTK Berlin (20.10.2016) | Als Trend bei der Fütterung von Hund und Katze ist seit geraumer Zeit das sogenannte „Barfen“, die biologisch-artgerechte Rohfütterung, besonders "In". Doch ist BARF auch aus tierärztlicher Sicht empfehlenswert und was ist dabei zu beachten?
btk Nicht süß, sondern gequält …
Flyer informiert über die Problematik extrem kurznasiger Hunde-und Katzenrassen
BTK Berlin (20.10.2016) | Unter Federführung der Bundestierärztekammer und mit Beteiligung der vier weiteren großen tierärztlichen Verbände ist als Projekt der gemeinsamen Arbeitsgruppe „Qualzuchten“ ein Flyer zur Aufklärung über das brachycephale Syndrom bei Hunden und Katzen erschienen.
btk Qualvolle Tiertransporte in Drittländer stoppen!
Die BTK fordert Einhaltung der EU-Tierschutzbestimmungen
BTK Berlin (19.09.2016) | Die BTK hat in einem Schreiben vom 15.9.16 die Bundesregierung aufgefordert, darauf hinzuwirken, dass die Anforderungen des Europäischen Übereinkommens über den Schutz von Tieren beim internationalen Transport bedingungslos eingehalten werden.
btk Vorsicht beim Umgang mit Fledermäusen!
Die Insektenfresser können die Fledermaus-Tollwut übertragen
BTK Berlin (06.09.2016) | Fledermäuse sind schützenswerte und nützliche Tiere. Allerdings können sie auch spezifische Varianten des Tollwutvirus, so das Europäische Fledermaus-Lyssavirus BLV-1 und -2, übertragen. Bis Ende August wurden dem Friedrich-Loeffler-Institut bereits 18 Fälle der Fledermaustollwut gemeldet.
btk Ganzjährige Anbindehaltung muss verboten werden!
BTK enttäuscht über Stellungnahme der Bundesregierung
BTK Berlin (02.08.2016) | In einer am 27. Juli veröffentlichten Stellungnahme lehnt die Bundesregierung ein Verbot der ganzjährigen Anbindehaltung von Rindern ab. Die BTK ist enttäuscht über diese Entscheidung – sie hatte sich bereits 2015 in einer Stellungnahme gegen die ganzjährige Anbindehaltung ausgesprochen.
btk Tierärzte gemeinsam gegen Qualzuchten
Neue ad-hoc-Arbeitsgruppe der BTK trifft sich in Berlin
BTK Berlin (29.07.2016) | In Berlin konstituierte sich die neue BTK-Arbeitsgruppe „Qualzuchten“. Damit ist ein erster Schritt zur Umsetzung der Beschlüsse des 27. Deutschen Tierärztetages getan: Im dortigen Arbeitskreis 1 ging es um „Qualzuchten bei Klein- und Heimtieren“.
btk Salami & Schinken als Urlaubsmitbringsel verboten!
Lebensmittel und Jagdtrophäen können Tierseuchen einschleppen
BTK Berlin (26.07.2016) | Wer verreist, bringt als schmackhaftes Souvenir gerne Wurst- oder Schinkenspezialitäten des jeweiligen Urlaubslandes mit. Doch angesichts der vor allem in EU-Drittländern nach wie vor grassierenden Tierseuchen ist die Einfuhr solcher Lebensmittel nach Deutschland verboten.
btk Merkblatt zur Infektiösen Anämie der Einhufer
Die BTK informiert über die anzeigenpflichtige Tierseuche
BTK Berlin (12.07.2016) | In diesem Jahr gab es glücklicherweise noch keinen Fall der Infektiösen Anämie der Pferde, doch muss diese anzeigenpflichtige Tierseuche durchaus ernst genommen werden: 2015 traten bundesweit einige Fälle der gefürchteten Pferdekrankheit auf.
btk Gefahr durch falschen Maulkorb
Die BTK warnt vor der Verwendung von engen Maulschlaufen im Alltag
BTK Berlin (04.07.2016) | Im Gegensatz zum „normalen“ Maulkorb sind Schlaufen- oder Trichtermaulkörbe nur für den kurzzeitigen Gebrauch in der Tierarztpraxis gedacht. Sie liegen so eng an, dass sie den Hund Hunde am Hecheln hindern, was gerade im Sommer schnell zur gefährlichen Überhitzung des Tieres führen kann.
btk Rechtzeitige Planung hilft Pannen zu vermeiden!
Die BTK gibt Tipps zum Urlaub mit Haustier
BTK Berlin (08.06.2016) | Am 23. Juni beginnen in Bremen und Niedersachsen die Sommerferien, wenige Tage später dann in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. Es ist also höchste Zeit, sich an die Planung der Ferien zu machen – insbesondere, wenn man sein Leben mit Hund, Katze und Co. teilt.
btk Geschlechtsbestimmung contra Kükentötung
BTK verurteilt Praxis aus Gründen der "Wirtschaftlichkeit"
BTK Berlin (01.06.2016) | Vor dem Hintergrund des OVG-Urteils nimmt die BTK Bundesminister Schmidt beim Wort, der versprochen hat, das Töten männlicher Küken 2017 zu beenden. Aus tierärztlicher Sicht ist die automatisierte Geschlechtserkennung im Ei der einzig zeitnah gangbare Weg.
btk Wenn das Auto zur Todesfalle wird
Die BTK warnt angesichts zweier Todesfälle am Rande der „Interzoo“: Hunde bei Hitze nicht im Auto zurücklassen!
BTK Berlin (30.05.2016) | Ausgerechnet auf einem Parkplatz auf dem Gelände der größten Heimtiermesse der Welt, der „Interzoo“ in Nürnberg, verendeten zwei Hunde qualvoll: Trotz permanenter Warnungen, dass das Wageninnere in Minutenschnelle zum Backofen werden kann, wurden die Tiere im Auto zurückgelassen.
btk Internationaler Tag der Milch am 1. Juni
Aus Respekt vor der Kuh ist ein fairer Milchpreis ein Muss!
BTK Berlin (27.05.2016) | Zum Internationalen Tag fordert die BTK auch im Sinne des Tierschutzes faire Milchpreise. Das Bemühen von Landwirten um tierschutzgerechte Haltung muss für den Verbraucher – zum Beispiel durch ein staatliches Tierwohllabel – eindeutig erkennbar sein.
btk Professor Theo Mantel mit Loeffler-Medaille geehrt
BTK-Ehrenpräsident vom Präsidenten des FLI ausgezeichnet
BTK Berlin (26.05.2016) | Der Ehrenpräsident der Bundestierärztekammer, Prof. Dr. Theo Mantel, wurde mit der Medaille des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) ausgezeichnet. FLI-Präsident Thomas C. Mettenleiter würdigte damit Mantels persönliches Engagement um die Kooperation zwischen Tierärzteschaft und dem Institut.
btk Leptospirose auf dem Vormarsch
Die richtige Impfung schützt den Hund vor der Zoonose!
BTK Berlin (18.05.2016) | Mit dem Impfschutz gegen die Leptospirose hat sich die Ständige Impfkommission Veterinärmedizin (StIKo Vet.) in einer aktuellen Stellungnahme beschäftigt. Die BTK fasst die Ergebnisse zusammen und macht darauf aufmerksam, wie wichtig eine Impfung ist.
btk Tierschutz im Pferdesport stärken
Bundestierärztekammer: Die Ausrichter von Pferdesportveranstaltungen müssen ihrer Verantwortung gerecht werden!
BTK-Berlin (27.04.2016) | Die Bilder gingen um die Welt und sorgten nicht nur in Pferdekreisen für Aufsehen: Millionenhengst „Totilas“ absolvierte die Dressur-Leistungsprüfung bei den Europameisterschaften in der Aachener Soers mit offensichtlicher Lahmheit. Die Empörung war groß: wie kann es sein, dass ein krankes Tier ins Dressurviereck geschickt wird?
btk Keine Schlachtung hochträchtiger Tiere
Die BTK-Delegiertenversammlung bekräftigt die Forderung nach einem Schlachtverbot im letzten Drittel der Trächtigkeit
BTK-Berlin (25.04.2016) | Das Thema „Schlachtung gravider Tiere“ hat auf Initiative der Bundestierärztekammer schon seit einiger Zeit zu verstärkten Diskussionen in der Öffentlichkeit geführt. Diverse Forschungen und Untersuchungen laufen und auch das zuständige Bundesministerium plant eine baldige gesetzliche Regelung. Die Delegiertenversammlung der Bundestierärztekammer hat am 16. April 2016 eine Resolution zu dieser Thematik verabschiedet.
btk Der Hochleistungszucht müssen Grenzen gesetzt werden!
Die Bundestierärztekammer fordert: Die Nutztierzucht muss endlich wieder auf ein Gleichgewicht zwischen Leistung und Gesundheit ausgerichtet werden
BTK-Berlin (25.04.2016) | Landwirtschaftliche Nutztiere werden gehalten, um Lebensmittel für uns Menschen zu produzieren: Kühe geben täglich Milch, Sauen gebären jedes Jahr so viele Mastferkel wie möglich und Hühner legen fast jeden Tag ein Ei. Damit dies möglich ist, wurde die Leistungsfähigkeit, also die Menge des produzierten Lebensmittels pro Einzeltier, durch selektive Zucht immer weiter gesteigert. Aus Kühen, Schweinen, Hennen und Puten sind längst Hochleistungstiere geworden.
btk Tiermedizin ist weiblich
Bundestierärztekammer zum Internationalen Frauentag
BTK Berlin (07.03.2016) | In der Tiermedizin ist „Frau“ längst angekommen: Allerdings sind die Arbeitsbedingungen, besonders im Hinblick auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf, für Frauen oft noch sehr schwierig.
btk Robert-von-Ostertag-Plakette verliehen
Prof. Dr. Theo Mantel erhält BTK-Ehrenzeichen
BTK Berlin (19.02.2016) | Anlässlich eines Parlamentarischen Abends in der Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund hat die Bundestierärztekammer Prof. Dr. Theo Mantel am 16. Februar mit der Robert-von-Ostertag-Plakette geehrt.
btk Wenn die Katze Schnupfen hat
Tipp für Tierhalter der Bundestierärztekammer
BTK Berlin (05.02.2016) | Wenn man von einem Schnupfen spricht, hört sich das immer recht harmlos an. Das mag jedenfalls für den menschlichen Schnupfen gelten. Leiden unsere Stubentiger unter „Katzenschnupfen“, handelt es sich dabei aber um eine sehr ernst zu nehmende Viruserkrankung.
btk Grabmilben bei Wellensittich & Co.
Die Bundestierärztekammer rät: Parasitenbefall muss schnell behandelt werden
BTK Berlin (29.01.2016) | Nicht nur Hunde und Katzen müssen sich mitunter mit Plagegeistern herumquälen – auch Ziervögel wie Sittiche können von winzigen parasitischen Milben befallen werden. Woran man das erkennt, und wie der Tierarzt helfen kann, erfahren Sie im „Tipp für Tierhalter“ der Bundestierärztekammer.
btk Forderungen der Bundestierärztekammer
zum Schutz der Nutztierbestände vor neuen, exotischen Tierseuchen
BTK Berlin (25.01.2016) | Im Nachtrag der gerade zu Ende gegangenen Internationalen Grünen Woche in Berlin stellt die Bundestierärztekammer einige Forderungen auf, um Nutztierbestände noch besser vor neuen, exotischen Tierseuchen zu schützen.
btk Internationalen Grünen Woche Berlin
Einladung zum BTK-Pressegespräch
BTK Berlin (12.01.2016) | Am 15. Januar startet in Berlin die 81. Internationale Grüne Woche - die BTK lädt aus diesem Anlass wieder zu einem Pressegespräch auf den ErlebnisBauernhof in Halle 3.2. Diesmal wird es darum gehen, wie Nutztiere vor neuen, nach Deutschland eingeschleppten Seuchen und Infektionskrankheiten geschützt werden können.
Sie befinden sich hier:  btk Home  btk BTK  btk Presse (Übersicht)